StartseiteWunschzettel (0)Mein KontoWarenkorbKasse

Biostoffe.at - Blog

Der Blog von Biostoffe.at - Themen mit Bezug zu Umwelt und Nachhaltigkeit

 

 

on Apr 14, 2015 .

Seit ein paar Tagen ist es endlich soweit und wir können mit Stolz verkünden: Als erster österreichischer reiner Stoff-Händler sind wir GOTS-zertifiziert. GOTS (Global Organic Texile Standard) ist der weltweit führende Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Auf hohem Niveau definiert er umwelttechnische Anforderungen entlang der gesamten textilen Produktionskette und gleichzeitig die einzuhaltenden Sozialkriterien. Die Qualitätssicherung erfolgt durch unabhängige Zertifizierung der gesamten Textillieferkette.

Wir haben uns in den letzten Monaten intensiv mit der Thematik...

Allerhöchste Zeit euch mal wieder mal eine unserer Kundinnen vorzustellen. Ich bin stolz darauf, dass wir Magdalena Brunner für ihr Label „PLURAL“ regelmäßig mit Bio-Stoffen beliefern dürfen. Vor kurzem ist ihre neueste Kollektion erschienen.

Magdalena ist 29 Jahre alt und eigentlich ausgebildete Architektin. Neben ihrer Halbtagsbeschäftigung als Architektin ist sie seit Jänner 2014 selbständige Designerin von PLURAL.kreativstudio. In punkto Design hat sie sich vieles im Laufe ihres Architekturstudiums aneignen können, Nähen und Schitt entwickeln hat sie in Nähkursen und im Selbststudium erlernt. Bisher hat  sie zwei...

 

In den letzten Monaten habe ich mich immer wieder mit der Frage beschäftigt, ob ich Leder in unser Sortiment aufnehmen soll. Unsere Produkte sollen menschen-, umwelt- und tierfreundlich sein und es stellt sich somit die Frage, ob Leder diese Grundsätze erfüllt.

Heute habe ich die ersten Lederstücke in den Shop eingestellt, das heißt, ich habe mich dafür entschieden. Gleichzeitig möchte ich für alle, denen Tiere am Herzen liegen, in diesem Blogbeitrag darlegen, wie es zu dieser Entscheidung kam.

Ich lehne tierische Produkte prinzipiell nicht ab, d.h. unser Sortiment ist nicht rein vegan. Aber es ist mir wichtig, dass...

on Aug 21, 2014 .

Auf den Punkt zu bringen, was hinter der Villa Natura steckt, fällt mir zugegeben nicht leicht ;-) Patricia Ricci hat hier zunächst einen virtuellen, sehr bald aber auch einen realen Raum für alles rund um Kreativität, Natur und Abenteuer geschaffen. Ihr Angebot ist sehr vielseitig: Es reicht von Yogakursen, Massagen, Meditationen und Coaching über Kräuterwanderungen und Outdoor-Workshops bis hin zu diversen Kreativ-Workshops.

So vielfältig wie dieses Angebot ist auch Patricia selbst: Sie ist einerseits Wissenschaftlerin mit abgeschlossenem Doktoratsstudium, andererseits ausgebildete Kräuter- und Erlebnispädagogin,...

 

 

Hinter Marylus Kinderkram steht die 31-jährige Maria Luise Schwab, Mutter von zwei Mädchen, die während der Karenzzeit mit ihrer ersten Tochter ihre Liebe zum Nähen entdeckt hat. Begonnen hat alles mit einer Patchworkdecke für ihre Tochter, genäht aus allerlei Erinnerungsstücken. Im Juli 2012 fiel der Startschuss für "Marylus Kinderkram".

Ihr Sortiment umfasst verschiedenste, sehr detailverliebt gefertigte Kuscheltiere, liebevoll bestickte Halstücher, Kinder- und Babykleidung, kuschelige Mützen, praktische Taschen und allerlei Nützliches rund ums Baby. Besonders zu erwähnen sind hier die tollen,...

Nachdem vor ein paar Tagen mal wieder eine Nachlieferung von der wasserabweisenden Popeline gekommen ist, habe ich mir gedacht, ich könnte hier mal zeigen, was sich mit diesen tollen Stoffen alles machen lässt.
Ich selbst habe mittlerweile drei Projekte damit umgesetzt. Das erste war ein neuer Bezug für unsere Sitzbank beim Esstisch. Das billige Kunstleder hatte seine besten Jahre lange hinter sich und ich brauchte einen Bezug, der – dank der lieben Kinder – nicht bereits nach drei Tagen unansehnlich aussehen würde. Also griff ich zur wasser- und schmutzabweisenden Popeline. Die Umsetzung war unkompliziert und die Bank sieht ...

 

Vor einiger Zeit wurde ich erstmals mit der Frage konfrontiert, ob unsere Stoffe vegan seien. Wie wahrscheinlich den meisten Menschen, die sich mit dem Thema „vegan“ noch nicht im Detail auseinandergesetzt haben, kam mir als erster Gedanke: „Was bitte soll an Baumwollstoffen nicht vegan sein?“ Tja, so einfach ist es eben nicht. Viel öfter als man gemeinhin glauben würde, werden tierische Produkte in Produktionsprozessen eingesetzt, wo man sie nicht sofort vermuten würde. Gerade im Lebensmittelbereich ist dies ein wichtiges Thema für VeganerInnen, da die eingesetzten Stoffe meist nicht als Inhaltsstoffe ausgewiesen werden...